banner

Ein etwas anderer Reiseführer

Di, 25. Sep. 2018

Anders als in üblichen Reiseratgebern möchte Farrol Kahn in seinem Buch über Gstaad einheimische Persönlichkeiten, die in der Region leben und arbeiten, vorstellen. Bilder für das Buch möchte er via Fotowettbewerb sammeln.

JENNY STERCHI
Es gibt viele Reiseführer in Buchform, die auf besondere Sehenswürdigkeiten, spezielle Gastronomie oder geschichtliche Hintergründe einer Region hinweisen und Empfehlungen für Übernachtung und ihr kulturelles sowie sportliches Angebot abgeben. Buchautor Farrol Kahn geht in seinen Reiseführern einen anderen Weg. Er verbindet die Orte, die man besuchen sollte mit den Menschen, die dort leben.

Das ganz normale Leben
Was für den Gast gute Unterhaltung und Freude ist, bedeutet für den Einheimischen den ganz normalen Tagesablauf. Und diese Tatsache möchte Farrol…

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Drei Personen verhaftet

Koordinierte Aktion der Kantonspolizei gegen Ausbeutung von Arbeitskräften führte zu  drei Verhaftungen im Saanenland. Sie werden verdächtigt, ausländische Arbeitskräfte illegal zu beschäftigen und auf Mandatsbasis an Dritte weiterzuvermitteln.