Festival Le Bois qui Chante

Fr, 05. Okt. 2018

Wie der sich golden schückende Wald und die kürzer werdenden Abende gehört das Festival Le Bois qui Chante zum Herbstpanorama der Region. Unter der Leitung von Béatrice Villiger steht es auch dieses Jahr wieder unter dem Zeichen der Qualität und Vielfalt.

Zum 18. Mal werden in der Kirche von Château-d’Oex bekannte Musiker sowie junge Talente auf der Bühne stehen. Die Musiktage werden am Samstag, 13. Oktober mit dem Genfer «Quatuor Terpsycordes» eröffnet. Das international tätige Streichquartett wird ein unkonventionelles Programm mit dem französischen Bandoneisten (argentinisches Akkordeon) William Sabatier zum Besten geben, und es werden auch Bearbeitungen von Liedern der Edith Piaf nicht fehlen.

Die aufsteigende Generation wird am Freitag, 19. Oktober wunderbar mit Stella Chen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Trotz Regen: Das Wasser bleibt knapp

Die Niederschläge der letzten Tage haben die Wasserknappheit im Saanenland etwas entschärft. Aber die Brunnenmeister sagen, das reiche noch lange nicht. Darum soll nun das neue Grundwasser-Pumpwerk beim Flughafen Gstaad provisorisch schon vor den Winterferien ans öffentliche Netz angeschlossen werden.

SABINE REBER
«Die Niederschläge der letzten Tage waren ein Tropfen auf den heissen Stein», sagt Ruedi Kistler. Er ist Brunnenmeister von Gsteig und Feutersoey. Im ...