banner

Das Chlösterli «geit wider uf»

Fr, 23. Nov. 2018

Am 21. Dezember macht das legendäre Chlösterli in Grund wieder auf. Italienische Küche, Pianobar, Livemusik und DJ bis in die frühen Morgenstunden sollen das Ausgehangebot des Saanenlandes ergänzen.

BLANCA BURRI
Neben dem Hotel Sonnenhof, dem Rössli in Feutersoey, dem Solsana und The Alpina übernimmt Marcel Bach nun auch das Chlösterli. Im Moment wird es sanft renoviert und für die Wiedereröffnung am Freitag, 21. Dezember vorbereitet. «In Gstaad gibt es sehr gute Restaurants, Hotels und weitere gute Infrastruktur. Es besteht aber ein Defizit an Unterhaltung und Fun», begründet der neue Mitbesitzer Marcel Bach die Wiedereröffnung. In den 80er- und 90er-Jahren war das Restaurant das Ausgehlokal für Einheimische und Gäste. Damals fuhr man sogar extra von Bern nach Grund, um zu feiern. Nun…

Kommentare

Endlich.....enfin

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Martin Rufener wird neuer CEO bei Gstaad Airport

Mit Martin Rufener verpflichtet sich der erfahrene Helikopterpilot und aktuelle Cheftrainer der kanadischen Skinationalmannschaft beim Gstaad Airport.

An der operativen Spitze der Gstaad Airport AG kommt es zu einem Wechsel: Martin Rufener wurde vom Verwaltungsrat als neuer CEO gewählt, heisst es in der Medienmitteilung der Gstaad Airport AG. Er wird seine Tätigkeit in Saanen am 1. Mai 2020 antreten. Rufener ist seit sieben Jahren Cheftrainer der kanadischen Skinationalmannschaft....