banner
banner

Knappes Umfrage-Ergebnis

Fr, 23. Nov. 2018

Am kommenden Sonntag kommen mehrere Vorlagen zur Abstimmung. Der «Anzeiger von Saanen» hat eine Umfrage zur Hornkuhinitiative lanciert.

An der Online-Umfrage «Sollen Hörner entschädigt werden?» haben 57 Personen teilgenommen. Das Ergebnis fiel recht knapp aus: 24 Personen finden es sinnvoll, dass Landwirte für behornte Tiere entschädigt werden, 28 sagen Nein (rot) und 5 sind noch unentschlossen. Kommentar ist nur einer eingegangen, der Verfasser macht sich stark für die Initiative: «Zu Simmental-, Braunvieh- und Eringerkühen gehören die Hörner. Man nimmt diesen edlen Tieren die Würde, wenn man sie enthornt. Zudem sind die stark durchbluteten Hörner nicht nur zur Zierde da», argumentiert er.

ANITA MOSER

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Rekordjahr beim Chinderhuus Ebnit

Die Jahresauslastung des Chinderhuus Ebnit betrug rekordhafte 104 Prozent. 2018 stand die Institution im Namen der Revisionen. In einem Punkt verlangte das Bundesamt für Justiz sofortige Anpassungen. Im personellen Bereich hatte der Vorstand viel Lob übrig.

SARA TRAILOVIC
«Wir sind erprobt und gestrählt für die nächsten vier Jahre.» Der Institutionsleiter Patric Bill gewährte an der diesjährigen Generalversammlung des Mitgliedervereins Chinderhuus ...