Wir folgen dem Stern!

Fr, 30. Nov. 2018

KORNELIA FRITZ
Wir gehen in schnellen Schritten auf Weihnachten zu. Adventszeit und Weichnachtszeit ist die Zeit, in der wir am meisten und am liebsten die kirchlichen Lieder singen. Überall in den Warenhäusern werden schon bald weihnachtliche Klänge und Töne zu hören sein. Menschen, die sonst kaum singen, Menschen, die von der Kirche und ihren Liedern nichts halten, stimmen mit in den Gesang ein. In einer Zeit, in der die Nacht länger ist als der Tag, in der Nebel die Sonne verdunkelt und unsere Gefühle häufiger als sonst von dunklen Ahnungen bedrückt und bestimmt werden, in dieser Zeit besingen wir die Ankunft des neuen Tages, die Ankunft des Lichts in der Welt.

Nur, diese Weihnachtslieder im Besonderen und die kirchlichen Lobgesänge im Allgemeinen sind in den letzten Jahren immer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Trotz Regen: Das Wasser bleibt knapp

Die Niederschläge der letzten Tage haben die Wasserknappheit im Saanenland etwas entschärft. Aber die Brunnenmeister sagen, das reiche noch lange nicht. Darum soll nun das neue Grundwasser-Pumpwerk beim Flughafen Gstaad provisorisch schon vor den Winterferien ans öffentliche Netz angeschlossen werden.

SABINE REBER
«Die Niederschläge der letzten Tage waren ein Tropfen auf den heissen Stein», sagt Ruedi Kistler. Er ist Brunnenmeister von Gsteig und Feutersoey. Im ...