banner

Wir folgen dem Stern!

Fr, 30. Nov. 2018

KORNELIA FRITZ
Wir gehen in schnellen Schritten auf Weihnachten zu. Adventszeit und Weichnachtszeit ist die Zeit, in der wir am meisten und am liebsten die kirchlichen Lieder singen. Überall in den Warenhäusern werden schon bald weihnachtliche Klänge und Töne zu hören sein. Menschen, die sonst kaum singen, Menschen, die von der Kirche und ihren Liedern nichts halten, stimmen mit in den Gesang ein. In einer Zeit, in der die Nacht länger ist als der Tag, in der Nebel die Sonne verdunkelt und unsere Gefühle häufiger als sonst von dunklen Ahnungen bedrückt und bestimmt werden, in dieser Zeit besingen wir die Ankunft des neuen Tages, die Ankunft des Lichts in der Welt.

Nur, diese Weihnachtslieder im Besonderen und die kirchlichen Lobgesänge im Allgemeinen sind in den letzten Jahren immer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Rütti-Garage schliesst im Herbst

43 Jahre haben Peter und Hansruedi Kübli die Rütti-Garage geführt. Im Herbst schliessen sich die Tore. Aufgrund der momentanen Vertragslosigkeit und den zu erwartenden hohen Auflagen von AMAG hat sich ein potenzieller Nachfolger zurückgezogen und eine andere Lösung hat sich nicht ergeben.

ANITA MOSER
72 Jahre war VW im Saanenland vertreten. «1948 hat unser Vater den ersten Vertrag mit VW abgeschlossen», erzählt Peter Kübli. Zusammen mit seinem Bru...