banner

Ein friedlicher Wettkampf um Hundertstelsekunden

Fr, 22. Mär. 2019

Im Skigebiet Betelberg fand am vergangenen Samstag das traditionelle Skirennen des Kiwanisclubs Lenk-Simmental statt: Vier Alpenflitzer der Bergquelle Zweisimmen massen sich im freundschaftlichen Wettkampf mit zwei Kollegen vom Plusport Zofingen. Erstmals war auch ein siebenköpfiges Team der Alpenruhe Saanen mit am Start.

Ermöglicht hatte dieses Skirennen der Kiwanisclub Lenk-Simmental, der die Athleten zusammen mit ihren Betreuern zum traditionellen Wettkampf im Schnee eingeladen hatte. Die Wetterverhältnisse am 16. März waren wunderbar frühlingshaft und die Schneeverhältnisse für die Rennfahrenden durch den Neuschnee und Regen vom Vortag eher herausfordernd. Dennoch konnte Rennchef Niklaus Bühler vom Kiwanisclub Lenk-Simmental den dreizehn Athleten einen fair ausgesteckten Riesenslalom…

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zukunftstag in der Praxis

Loris Gygax war am Zukunftstag in der Praxis Madora. Als ich in der Praxis ankam, wurde ich herzlich begrüsst. In einem ruhigen Raum erzählte Loris vom Beruf.

Welchen Beruf siehst du dir an?
MPA, das ist Medizinische/r Praxisassistent/in.

Wieso hast du diesen Beruf ausgewählt?
Weil Zukunftstag ist und die Knaben Frauenberufe schnuppern sollen und die Mädchen Männerberufe.

Wieso bist du auf die Praxis Madora gekommen?
Weil meine Mutter hier arbeitet.

Was macht man da ...