banner

Die Hubelstrasse kann nicht wie geplant ausgebaut werden

Di, 18. Jun. 2019

Der Rückzug des Campus-Projekts vom Institut Le Rosey und die vom Verwaltungsgericht Bern verweigerte Genehmigung einer Hotelzone an der Hubelstrasse haben Folgen für die geplanten Ausbaupläne der Hubelstrasse. Dieser ist gemäss Bundesgericht zum aktuellen Planungsstand überdimensioniert.

ANITA MOSER
Mit grossem Mehr gegen 13 Stimmen hat die Gemeindeversammlung am 5. April 2013 im Zusammenhang mit dem auf dem Erli geplanten Campus des Instituts Le Rosey dem Ausbau der Hubelstrasse zugestimmt. Im Rahmen der Ortsplanungsrevision hatte der Souverän am 11. März 2011 bereits der Umzonung der Parzelle einer Ferienhauszone in eine Hotelzone ebenfalls deutlich zugestimmt. Zusätzlich sollte diese Hotelzone um 800 m2 erweitert werden. Die Einfache Gesellschaft Parzelle 2453 wollte auf dem Areal…

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Auszeichnung für die Swiss O Week 2019 in Gstaad

Die Organisatoren der Swiss O Week in Gstaad vom vergangenen Sommer werden für die erfolgreiche Durchführung von Swiss Orienteering, dem Schweizer OL-Verband, mit einem Baum ausgezeichnet.

JENNY STERCHI
Die Swiss O Week, die im vergangenen August 2700 Orientierungsläuferinnen und -läufer aus 32 Nationen ins Saanenland zog, wirkt noch lange nach.

Ein «OL-Baum» für Gstaad
Ende Oktober gab Swiss Orienteering bekannt, dass das OK der Swiss Orienteering Week 2019...