banner

Hundekot: nicht so gefährlich wie sein Ruf

Fr, 28. Jun. 2019

Hundekot verschmutzt Gras, das Grundnahrungsmittel der Kühe. Eigentlich gibt es entlang der beliebten Wanderwege genügend Abfallkübel, trotzdem bleibt Kot am Wegrand und im Feld liegen. Eine Spurensuche.

BLANCA BURRI
Alleine im Kanton Bern leben 68’000 Hunde, welche täglich ihr Geschäft verrichten. Bekanntlich tun sie das (noch) nicht auf dem Klo, sondern draussen in der Natur. Jeder verantwortungsvolle Hundehalter entsorgt den Kot fachgerecht. Und doch liegen entlang der Wanderwege und in den angrenzenden Kuhweiden zu oft unappetitliche Häufchen. In der Hochsaison öfter als in der Nebensaison. Wie gefährlich ist der Kot für Weidetiere und wie gehen die Behörden mit dem Thema um?

Verunreinigung ist grösstes Problem
Hundekot beeinträchtigt die Landwirtschaft auf zwei Arten. Erstens kann…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Was genau ist hier „nicht so schlimm“, wie im Titel zu lesen ist? Dieser ist meiner Ansicht nach höchst irreführend. Verschiedene Inhalte weisen auf grosse Probleme hin, nicht zuletzt die 10% der Aborte, welche wohl auf Hundekot zurückzuführen sind. Dinge nicht beim Namen nennen und herunterspielen, nur damit sich ja niemand angegriffen fühlt - führt das zu Besserung?

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Martin Rufener wird neuer CEO bei Gstaad Airport

Mit Martin Rufener verpflichtet sich der erfahrene Helikopterpilot und aktuelle Cheftrainer der kanadischen Skinationalmannschaft beim Gstaad Airport.

An der operativen Spitze der Gstaad Airport AG kommt es zu einem Wechsel: Martin Rufener wurde vom Verwaltungsrat als neuer CEO gewählt, heisst es in der Medienmitteilung der Gstaad Airport AG. Er wird seine Tätigkeit in Saanen am 1. Mai 2020 antreten. Rufener ist seit sieben Jahren Cheftrainer der kanadischen Skinationalmannschaft....