banner
banner

Verbindung von automobiler, kulinarischer, historischer und landschaftlicher Kultur

Di, 22. Okt. 2019
Panhard & Levassor, Typ Phateon tonneau, Jg. 1894

Feines Essen und blumige Weine waren einer der Höhepunkte der dreitägigen Jubiläumsreise des Oldtimerclubs Gstaad Saanenland.

Hotel-Restaurant de l’Étoile Perrefitte, Romantik Hotel Sonne Badenweiler, Restaurant Franjo Mulhouse, Hotel Balsthal – dies waren die kulinarischen Etappen. Vielfältige Landschaften und kurvenreiche Landstrassen waren ein zweiter Höhepunkt. Der dritte Höhepunkt: die fantastische Ausstellung von mehreren hundert ausgesuchten Oltimerautos der berühmten Sammlung Schlumpf, ausgestellt im modernen Museum «Cité de l’Automobile» in Mulhouse. Die Geselligkeit und das Pflegen von Freundschaften unter den 25 Teilnehmenden bildeten die Klammer rund um diese denkwürdige Reise.

Aussergewöhnliche Reise bis ins südliche Elsass und in den Südschwarzwald
Vor 50 Jahren gründeten im Saanenland mehrere Liebhaber klassischer Automobile den Oldtimerclub Gstaad Sannenland. Heute gehören ihm etwa 125 Personen an, sowohl Einheimische als auch «Freunde des Saanenlandes» mit vielen persönlichen Bezügen zu dieser Region. Gemeinsam geniessen sie seit Jahrzehnten jedes Jahr mindestens zwei Ausflüge mit ihren Oldtimerautos aller Marken. In diesem Jahr, dem Jahr des 50-Jahr-Jubiläums, organisierte Präsident Thomas Conrad zusammen mit seiner Frau Monika und ihrem Sohn Kevin eine ganz besondere, dreitägige Reise. Nachdem sie alles eingehend ausgekundschaftet und mit viel Liebe zum Detail organisiert hatten, boten Thomas, Monika und Kevin ihren Clubmitgliedern eine aussergewöhnliche Reise bis ins südliche Elsass und in den Südschwarzwald.

Ferrari, Cadillac, BMW, Jaguar, Oldsmobile, Mercedes, Rover, Triumph, Morris Mini, Simca Matra und Austin Healey – diese illustren Automarken waren auf der Jubiläumsreise pannenfrei im Einsatz. Sie boten den Fahrenden ebenso wie den Zaungästen am Strassenrand und auf Parkplätzen viel Freude und regten zu kundigen «Benzingesprächen» an. Im fantastischen Automobilmuseum dagegen bestaunte die Reisegruppe weit über 50 Bugattis, viele nicht mehr existierende französische Automarken wie Delahaye, Voisin, Panhard-Levassor, aber natürlich auch die Klassiker von Citroën, Peugeot oder Renault. Auch viele andere Marken – ausser den amerikanischen – sind in Mulhouse mit seltenen Sammlerstücken seit den 1870er-Jahren vertreten. Fachkundig und humorvoll geführt wurde unsere Gruppe von Jean Paul, einem ehemaligen Buchhalter und grossen Liebhaber des automobilen Kulturguts; seine Führung für uns war seine 1011. durch die Collection Schlumpf.

Die geschickte Auswahl an Restaurants durch die Familie Conrad bescherte allen Teilnehmenden viele kulinarische Genüsse. Eine besondere, empfehlenswerte Entdeckung war das Hotel-Restaurant de l’Étoile im Dorf Perrefitte nahe von Moutier im Berner Jura. Der Schwarzwald-Kurort Badenweiler war die ideale Destination für die beiden Übernachtungen; im Romantik Hotel Sonne wurde unsere Gruppe ausgezeichnet betreut. Besonders reizvolle Routen auf Nebenstrassen konnten wir im Raum des Juras am Freitag erkunden – mit der Fahrt über den Grenchenberg zur Abtei Bellelay, Richtung St-Ursanne, über den Grenzort Lucelle in den Sundgau – und auf der Rückfahrt am Sonntag im Badischen von Badenweiler über Wambach und Maulburg nach Rheinfelden und danach weiter durch das Waldenburgertal und über den Hauenstein bis Balsthal.

Nach dieser rundum gelungenen Jubiläumsreise freuen wir uns schon auf die nächste Clubausfahrt im Frühling 2020 – und vielleicht auch auf weitere «Jubiläumsfahrten» im nächsten Jahrzehnt. Die erlebte Verbindung von automobiler, kulinarischer, historischer und landschaftlicher Kultur mit der Geselligkeit unter Freunden im Oldtimerclub Gstaad Sannenland möchten wir jedenfalls nicht nur alle 50 Jahre geniessen können.

OLDTIMERCLUB GSTAAD SAANENLAND/NIKLAUS LUNDSGAARD-HANSEN

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Coronavirus: Polo-Turnier in Gstaad abgesagt

Aufgrund der Corona-Krise findet der Polo Hublot Gold Cup Gstaad in diesem Jahr nicht statt. Die Organisatoren könnten unter der gegenwärtigen Situation eine Durchführung des Grossanlasses nicht verantworten, begründen die Verantwortlichen. Das Turnier hätte vom 20.–23. August stattfinden sollen.