banner

Das Wochenende für die Reformation

Di, 05. Nov. 2019

Mit der erfolgreichen Eröffnung des Reformationsgartens im Gstaader Kirchgemeindehaus und einem interessanten Podiumsgespräch wurde das 500-Jahr-Jubiläum der Zürcher Reformation, ausgelöst durch Zwingli, begangen.

JENNY STERCHI
«Tapfer sein, mutig handeln.» So lauteten die markigen Worte, die Huldrych Zwingli formulierte, um die Menschen mit seinen Reformationsgedanken einzunehmen. Er tat genau das, als er der katholischen Autorität seiner Zeit die Stirn bot.

Wer dieser Zwingli war und wie er auf sein Umfeld wirkte, kam in einem Podiumsgespräch zum Ausdruck. Die Gesprächsrunde, die das Organisationsteam des Reformationsgartens zusammengestellt hatte, begeisterte die Besucher am Samstagabend mit sagenhaftem Hintergrundwissen und spannenden Verknüpfungen.

Im Podium, welches von der als…

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Drei Personen verhaftet

Koordinierte Aktion der Kantonspolizei gegen Ausbeutung von Arbeitskräften führte zu  drei Verhaftungen im Saanenland. Sie werden verdächtigt, ausländische Arbeitskräfte illegal zu beschäftigen und auf Mandatsbasis an Dritte weiterzuvermitteln.