banner

«Es war berührend und magisch»

Di, 07. Aug. 2018

Die Kirche Saanen war am vergangenen Samstagabend im Liebestaumel. In den vorgetragenen Love Arias sang Julia Lezhneva von Sehnsucht, Liebesglück und Herzschmerz. Mittendrin sassen vier Jugendliche, die sich davon berühren liessen.

BLANCA BURRI
Wenn jemand verliebt ist, hat er oftmals eine rosarote Brille auf. Anne-Christine Cettou, Musikpädagogin des Menuhin Festivals, verteilte am Samstag statt der rosaroten Brille eine Herzbrille. Damit sahen die vier Jugendlichen aus Brüssel und aus Gstaad lauter Herzen, wenn sie ins Licht schauten. Das war der perfekte Einstieg in die Love Arias. Vor dem Konzert konnten sie zudem die Opernsängerin Julia Lezhneva und die Geigerin Nina Candik persönlich treffen.

Gespräch in den Kirchenbänken
Die zwei Profimusiker freuten sich sichtlich, die Jugendlichen…

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Martin Rufener wird neuer CEO bei Gstaad Airport

Mit Martin Rufener verpflichtet sich der erfahrene Helikopterpilot und aktuelle Cheftrainer der kanadischen Skinationalmannschaft beim Gstaad Airport.

An der operativen Spitze der Gstaad Airport AG kommt es zu einem Wechsel: Martin Rufener wurde vom Verwaltungsrat als neuer CEO gewählt, heisst es in der Medienmitteilung der Gstaad Airport AG. Er wird seine Tätigkeit in Saanen am 1. Mai 2020 antreten. Rufener ist seit sieben Jahren Cheftrainer der kanadischen Skinationalmannschaft....