Mehr als «nur» eine Talstation

Fr, 22. Mai. 2020

Die Bergbahnen Destination staad AG (BDG) hat an Ostern ihre neuen Büroräumlichkeiten in der neugebauten Talstation der Bergbahn Eggli bezogen. Das multifunktionale Gebäude passt nicht nur schön in die Landschaft, sondern entstammt mit seiner Formgebung erkennbar aus dem Heute.

KEREM S. MAURER
Ziel war es, die Verwaltung und die technischen Bereiche der BDG räumlich unter einem Dach zu vereinen. «Zuvor hatten wir im Haus des Gastes nur zehn Arbeitsplätze, die nicht alle auf derselben Ebene lagen», erklärt Isabella Eder, Leiterin Projekte und Mitglied der Geschäftsleitung bei der BDG. Dies sei nicht nur für die Kunden, sondern auch für die Mitarbeitenden eher unpraktisch gewesen. In der Talstation des Eggli sieht es auf den ersten Blick aus wie in einem Grossraumbüro, auf den zweiten Blick…

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Hie läbe, hie ichoufe» – eine Aktion zur Unterstützung der lokalen Betriebe

Der Gewerbeverein Saanenland, Gstaad Saanenland Tourismus und der Hotelierverein Gstaad Saanenland haben gemeinsam das Projekt «Hie läbe, hie ichoufe» zur Unterstützung des lokalen Gewerbes und der lokalen Gastronomie erarbeitet. Sämtliche Haushaltungen in Saanen bekommen eine Gstaad Gift Card mit einem Betrag zwischen 25 und 100 Franken. Die Gemeinde Saanen beteiligt sich an der Finanzierung des Projekts.

«Nachdem der Bundesrat den Fahrplan für die Locker...