«Das Leben muss weitergehen»

Fr, 11. Sep. 2020

Der diesjährige Alpkäse- und Glockenmarkt im Dorfkern Saanens findet statt – trotz sämtlichen coronabedingten Hürden. Was die Vorgaben für den Event am 19. September genau bedeuten und wie die Gedanken des Veranstalters Willi Bach zu diesem aufwendigen Vorhaben aussehen, hat der «Anzeiger von Saanen» in diesem Interview ausgelotet.

NADINE HAGER

Die aktuelle Situation stellt für einen Anlass wie den Alpkäse- und Glockenmarkt eine grosses Herausforderung dar. Trotzdem hat das zuständige OK beschlossen, dass er stattfinden soll. Weshalb?
Wir haben uns lange Zeit mit dieser Frage auseinandergesetzt und uns gefragt: Geht das, geht das nicht? Im Sommer haben wir uns aber dafür entschieden, nachdem wir uns über die Vorgaben des Marktverbandes Schweiz über Bedingungen und Schutzkonzepte…

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Herausfordernde Verhandlungen

Die Harmonisierung der Entschädigung der Landeigentümer durch die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) läuft auf Hochtouren. Die Stimmung bei den Landeigentümern ist unterschiedlich: Alle verstehen, dass es eine Vereinheitlichung braucht, trotzdem gibt es Kritikpunkte.

BLANCA BURRI
Weil die Skipisten und Bergbahnen über fremdes Eigentum führen, geschäften viele Bergbahnen sozusagen auf fremdem Eigentum. Im Gegenzug erhalten die Landeigentümer von den ...