banner

Anspruchsvolles Schüler- und Clubrennen in Gsteig-Feutersoey

Fr, 15. Mär. 2019

Die Mitglieder vom Skiclub Gsteig-Feutersoey und die Schüler/innen der Gemeinde zeigten sich von der unerschrockenen Seite. Trotz schwierigen Wetterbedingungen legten sich alle ins Zeug und schenkten sich keinen Rang beim Club- und Schülerrennen.

Während in Kranjska Gora der Start beim Weltcup-Riesenslalom wegen dem schlechten Wetter auf 11.30 Uhr verschoben wurde, konnten am Samstag pünktlich die Mitglieder des Skiclubs Gsteig-Feutersoey und die Schüler/innen der Gemeinde zum Langlaufrennen antreten. «Die coupierte Strecke ist anstrengend und die Taktik am Schluss aufzudrehen, wäre gut gewesen – hätte ich nicht die Energie schon vorher aufgebraucht gehabt», meinte eine Läuferin bei der Zieleinfahrt.

Tom Schild am Mikrofon schickte jeden Läufer, jede Läuferin mit ein paar Worten auf die…

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Erdbeben bis ins Saanenland spürbar

Wie der Schweizerische Erdbebendienst (SED) der ETH Zürich am Dienstagmorgen mitteilte, haben mehrere Erdbeben in der Nacht auf Dienstag die Region um Sion erschüttert. Das Epizentrum der Beben lag beim Sanetschpass.

JENNY STERCHI
Wie das Schweizer Fernsehen SRF berichtete, sind in der Nacht auf Dienstag mehrere Erdbeben nördlich von Sion registriert worden. Es berief sich dabei auf Informationen des Schweizerischen Erdbebendienstes (SED). Mit Magnituden bis zu 3,3 auf der Rich...