Rennpremiere auf der Lochstafelpiste für den Skiclub Grund

Das Klubrennen des Skiclubs Grund musste bereits im Januar aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse in den Februar verschoben werden. Leider verbesserten sich die Pistenbedingungen nicht, weshalb das Klubrennen nicht wie geplant an der Wispile stattfinden konnte. Stattdessen wurde die Rennpremiere ...

Rennpremiere auf der Lochstafelpiste für den Skiclub Grund

Das Klubrennen des Skiclubs Grund musste bereits im Januar aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse in den Februar verschoben werden. Leider verbesserten sich die Pistenbedingungen nicht, weshalb das Klubrennen nicht wie geplant an der Wispile stattfinden konnte. Stattdessen wurde die Rennpremiere ...
Der schnellste Schweizer am Dienstag war Tanguy Nef. FOTO: PHILIPPE CHEVALIER

So gehen Europacuprennen in Gstaad

Egal, ob man die Europacuprennen an den Hublen im Internet oder vor Ort in Saanen verfolgt hat: Es war ein spannendes Spektakel. Dazu gehörte die aufwendig präparierte Piste, die über beide Renntage hielt, und eine spannende Jagd nach Rekordzeiten der besten Skirennfahrer Europas. Und ...
Der schnellste Schweizer am Dienstag war Tanguy Nef. FOTO: PHILIPPE CHEVALIER

So gehen Europacuprennen in Gstaad

Egal, ob man die Europacuprennen an den Hublen im Internet oder vor Ort in Saanen verfolgt hat: Es war ein spannendes Spektakel. Dazu gehörte die aufwendig präparierte Piste, die über beide Renntage hielt, und eine spannende Jagd nach Rekordzeiten der besten Skirennfahrer Europas. Und ...
Die strahlenden Podestfahrerinnen der Mini JO. FOTOS: ANTONIA MATTI

Der Skiclub Turbach-Bissen traf sich am Wasserngrat zum Clubrennen

Bei schönem Wetter und frühlingshaften Temperaturen trafen sich letzten Samstag die Mitglieder des Skiclubs Turbach-Bissen am Wasserngrat für das Clubrennen. Nach der Startnummernausgabe machten sich alle auf den Weg zur Besichtigung des ersten Laufs. Da der Eagle Skiclub am Vormittag ...
Die strahlenden Podestfahrerinnen der Mini JO. FOTOS: ANTONIA MATTI

Der Skiclub Turbach-Bissen traf sich am Wasserngrat zum Clubrennen

Bei schönem Wetter und frühlingshaften Temperaturen trafen sich letzten Samstag die Mitglieder des Skiclubs Turbach-Bissen am Wasserngrat für das Clubrennen. Nach der Startnummernausgabe machten sich alle auf den Weg zur Besichtigung des ersten Laufs. Da der Eagle Skiclub am Vormittag ...
Das Klub- und Jugendrennen findet dieses Jahr auf der Lochstafelpiste statt. FOTO: ANITA ZMOOS

Klub- und Jugendrennen des Skiclubs Grund am Saanersloch

Am Sonntag, 11. Februar findet das Grunder Klub- und Jugendrennen statt. Aufgrund der unsicheren Pistenverhältnisse von Mitte Januar mussten die alljährlichen Rennen auf diesen Sonntag verschoben werden.

Das Klub- und Jugendrennen findet dieses Jahr auf der Lochstafelpiste statt. FOTO: ANITA ZMOOS

Klub- und Jugendrennen des Skiclubs Grund am Saanersloch

Am Sonntag, 11. Februar findet das Grunder Klub- und Jugendrennen statt. Aufgrund der unsicheren Pistenverhältnisse von Mitte Januar mussten die alljährlichen Rennen auf diesen Sonntag verschoben werden.

Die Hublen-Piste am Montagmorgen überraschte sowohl Fahrer als auch Trainer. Auch wenn die Umgebung nicht viel Winterliches hatte, konnte professioneller Schneesport betrieben werden. (Foto: AvS)

So gehen Europacuprennen in Gstaad

Die Piste hielt an beiden Renntagen, Theodor Braekken aus Norwegen und Fabian Ax Swartz aus Schweden siegten und die Helfer waren unermüdlich im Einsatz.

Die Hublen-Piste am Montagmorgen überraschte sowohl Fahrer als auch Trainer. Auch wenn die Umgebung nicht viel Winterliches hatte, konnte professioneller Schneesport betrieben werden. (Foto: AvS)

So gehen Europacuprennen in Gstaad

Die Piste hielt an beiden Renntagen, Theodor Braekken aus Norwegen und Fabian Ax Swartz aus Schweden siegten und die Helfer waren unermüdlich im Einsatz.

Der Schweizer Matthias Iten auf dem dritten Podestplatz am ersten Tag der Europacuprennen. (Foto: AvS)

Schweizer Podestplatz an der Hublen

Das erste der beiden Europacuprennen in Gstaad ging erfolgreich über die Bühne. Auf einer überraschend guten Piste begaben sich gestern die Techniker in die beiden Slalomläufe an den Hublen. Den Skandinaviern schien der Hang zu gefallen und so besetzten sie die ersten beiden Podiumsplätze. ...
Der Schweizer Matthias Iten auf dem dritten Podestplatz am ersten Tag der Europacuprennen. (Foto: AvS)

Schweizer Podestplatz an der Hublen

Das erste der beiden Europacuprennen in Gstaad ging erfolgreich über die Bühne. Auf einer überraschend guten Piste begaben sich gestern die Techniker in die beiden Slalomläufe an den Hublen. Den Skandinaviern schien der Hang zu gefallen und so besetzten sie die ersten beiden Podiumsplätze. ...
Fynn Brand siegte bei den U14-Jungs vor David Zenger (SAK Haslital Brienz) auf Rang 2 und Luca Stettler (Eggiwil) auf Rang 3. FOTOS: ZVG

15 Podestplätze in zwei Rennen

Der Winter kam zurück und mit ihm startete der Skirennnachwuchs in die ersten beiden Rennen des diesjährigen Leki-Cups. Er markierte Stärke. Die Älteren besserten ihr FIS-Punktekonto an zwei Slalomrennen in Veysonnaz auf.

Fynn Brand siegte bei den U14-Jungs vor David Zenger (SAK Haslital Brienz) auf Rang 2 und Luca Stettler (Eggiwil) auf Rang 3. FOTOS: ZVG

15 Podestplätze in zwei Rennen

Der Winter kam zurück und mit ihm startete der Skirennnachwuchs in die ersten beiden Rennen des diesjährigen Leki-Cups. Er markierte Stärke. Die Älteren besserten ihr FIS-Punktekonto an zwei Slalomrennen in Veysonnaz auf.

Ganz weit vorne im Einsatz

Das Saanenland hat in der Vergangenheit immer wieder erfolgreiche Skirennfahrer, Langläuferinnen und andere Wintersportler hervorgebracht, die schliesslich an der Weltspitze figurierten. Auch im Moment gibt es eine Reihe von Wintersportathletinnen und -athleten, die in der Region aufgewachsen sind ...

Ganz weit vorne im Einsatz

Das Saanenland hat in der Vergangenheit immer wieder erfolgreiche Skirennfahrer, Langläuferinnen und andere Wintersportler hervorgebracht, die schliesslich an der Weltspitze figurierten. Auch im Moment gibt es eine Reihe von Wintersportathletinnen und -athleten, die in der Region aufgewachsen sind ...
{{alt}}

Immer mehr Langlaufunfälle

In den letzten zehn Jahren haben sich die Langlaufunfälle verdoppelt. Aufwärmen und Langlaufunterricht sollen helfen, die Verletzungswahrscheinlichkeit zu reduzieren.

{{alt}}

Immer mehr Langlaufunfälle

In den letzten zehn Jahren haben sich die Langlaufunfälle verdoppelt. Aufwärmen und Langlaufunterricht sollen helfen, die Verletzungswahrscheinlichkeit zu reduzieren.

So ein Resultat zum Saisonauftakt macht Spass. Und den sieht man Chiara Lanz an.

Chiara Lanz ist Schnellste im FIS-Rennen am Schilthorn

Die Skirennfahrerinnen und -rennfahrer aus dem Saanenland haben ihre Auftaktrennen hinter sich. Für Chiara Lanz aus Saanenmöser und Luc Herrmann aus Schönried gab es sogleich einen Sieg zu feiern.

So ein Resultat zum Saisonauftakt macht Spass. Und den sieht man Chiara Lanz an.

Chiara Lanz ist Schnellste im FIS-Rennen am Schilthorn

Die Skirennfahrerinnen und -rennfahrer aus dem Saanenland haben ihre Auftaktrennen hinter sich. Für Chiara Lanz aus Saanenmöser und Luc Herrmann aus Schönried gab es sogleich einen Sieg zu feiern.

Keine Kleinigkeit: Für Lenni Klenk aus Lauenen gab es als Siegprämie ein Snowboard. (Foto: AvS)

Samira und Damien in den Steilwandkurven

Mit Samira Strasser und Damien Lebouchard standen mehr als einhundert Snowboarderinnen und Snowboarder am Start. Die Jüngste und der Älteste im Feld waren zum ersten Mal dabei.

Keine Kleinigkeit: Für Lenni Klenk aus Lauenen gab es als Siegprämie ein Snowboard. (Foto: AvS)

Samira und Damien in den Steilwandkurven

Mit Samira Strasser und Damien Lebouchard standen mehr als einhundert Snowboarderinnen und Snowboarder am Start. Die Jüngste und der Älteste im Feld waren zum ersten Mal dabei.

Das Saanenlandpodest der U12-Fahrerinnen: Siegerin Noemie Reichenbach, Lauenen, flankiert von der zweitplatzierten Manon Bielmann, Saanen (links), und der dritten Elina Reber aus Gstaad.

Noemie Reichenbach siegt zweimal in Mürren

Im Rahmen des BOSV-JO-Leki-Cups standen an diesem Wochenende auf der Winteregg in Mürren die Punkterennen 12 und 13, zwei Riesenslaloms, auf dem Programm. Noemie Reichenbach gewann beide Rennen in ihrer Kategorie.

Das Saanenlandpodest der U12-Fahrerinnen: Siegerin Noemie Reichenbach, Lauenen, flankiert von der zweitplatzierten Manon Bielmann, Saanen (links), und der dritten Elina Reber aus Gstaad.

Noemie Reichenbach siegt zweimal in Mürren

Im Rahmen des BOSV-JO-Leki-Cups standen an diesem Wochenende auf der Winteregg in Mürren die Punkterennen 12 und 13, zwei Riesenslaloms, auf dem Programm. Noemie Reichenbach gewann beide Rennen in ihrer Kategorie.

Entschlossenheit pur: Petra Vlhova im Training.  (Fotos: Philippe Chevalier)

Olympiasiegerin Petra Vlhova auf Zwischenstopp im Saanenland

Wissen Sie, wo die slowakische Skirennfahrerin Petra Vlhova die Trainingsschwünge vor ihrem WM-Einsatz in Courchevel/Méribel absolvierte? Im Saanenland.

Entschlossenheit pur: Petra Vlhova im Training.  (Fotos: Philippe Chevalier)

Olympiasiegerin Petra Vlhova auf Zwischenstopp im Saanenland

Wissen Sie, wo die slowakische Skirennfahrerin Petra Vlhova die Trainingsschwünge vor ihrem WM-Einsatz in Courchevel/Méribel absolvierte? Im Saanenland.

Mit Pferd und Ski um die Wette fahren

Vergangenes Wochenende fand im Salzwasser zwischen Gstaad und Saanen nach dreijähriger Zwangspause endlich wieder ein Skijöringturnier statt. Lange war die Durchführung wegen des knappen Schnees gefährdet, am Schluss konnte aber ein würdiger Wettkampf abgehalten werden.

Mit Pferd und Ski um die Wette fahren

Vergangenes Wochenende fand im Salzwasser zwischen Gstaad und Saanen nach dreijähriger Zwangspause endlich wieder ein Skijöringturnier statt. Lange war die Durchführung wegen des knappen Schnees gefährdet, am Schluss konnte aber ein würdiger Wettkampf abgehalten werden.

Langlaufen: Auch auf der Loipe gelten Regeln

Langlaufen ist eine der grossen Trendsportarten in der Schweiz. Die Verkaufszahlen von Langlaufskiern haben sich im letzten Winter im Vergleich zum Winter 2019/20 nahezu verdoppelt, wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) Anfang Jahr berichtete. Umso wichtiger werden da die FIS-Regeln, von denen ...

Langlaufen: Auch auf der Loipe gelten Regeln

Langlaufen ist eine der grossen Trendsportarten in der Schweiz. Die Verkaufszahlen von Langlaufskiern haben sich im letzten Winter im Vergleich zum Winter 2019/20 nahezu verdoppelt, wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) Anfang Jahr berichtete. Umso wichtiger werden da die FIS-Regeln, von denen ...
Tempomessung mit Radarpistole: Der Fahrer auf diesem Bild war mit gut 85 Stundenkilometer unterwegs. FOTOS: NICOLAS GEISSBÜHLER

Für weniger Schneesportunfälle auf der Piste unterwegs

Jährlich erleiden Arbeitnehmer:innen in der Schweiz über 33’000 Schneesportunfälle, einige mit schweren Folgen, manche enden sogar tödlich. Die Suva setzt sich für die Prävention von solchen ein. Letzte Woche kam sie im Rahmen des Firmenskirennens der STI Gruppe aus ...
Tempomessung mit Radarpistole: Der Fahrer auf diesem Bild war mit gut 85 Stundenkilometer unterwegs. FOTOS: NICOLAS GEISSBÜHLER

Für weniger Schneesportunfälle auf der Piste unterwegs

Jährlich erleiden Arbeitnehmer:innen in der Schweiz über 33’000 Schneesportunfälle, einige mit schweren Folgen, manche enden sogar tödlich. Die Suva setzt sich für die Prävention von solchen ein. Letzte Woche kam sie im Rahmen des Firmenskirennens der STI Gruppe aus ...
Grobkonzept mit heute und künftig neu beschneiten Trainings- und Rennpisten (violett schraffiert). Der rote Pfeil deutet auf die neue Verbindungsschneise zwischen Renn- und Publikumspiste. (Foto: ZVG)

Wasserngrat: «alte» Bahn und neue Piste

Es geht einiges am Wasserngrat. Es wird zwar keine neue Bahn geben in nächster Zeit. Vielmehr erhält die bestehende Bahn eine neue Steuereinheit. Für die Schneesportbegeisterten gibt es mit einer neuen Piste etwas mehr Platz und Sicherheit.

Grobkonzept mit heute und künftig neu beschneiten Trainings- und Rennpisten (violett schraffiert). Der rote Pfeil deutet auf die neue Verbindungsschneise zwischen Renn- und Publikumspiste. (Foto: ZVG)

Wasserngrat: «alte» Bahn und neue Piste

Es geht einiges am Wasserngrat. Es wird zwar keine neue Bahn geben in nächster Zeit. Vielmehr erhält die bestehende Bahn eine neue Steuereinheit. Für die Schneesportbegeisterten gibt es mit einer neuen Piste etwas mehr Platz und Sicherheit.

Endlich wieder Schnee!

Anfangs Woche fiel endlich der lang ersehnte Schnee im Saanenland und tauchte die Region in ein wunderschönes Winterkleid. Schneesportbegeisterte nutzten die Tage, um erneut auch abseits der Pisten ihre Spuren zu ziehen, während die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) die technische Beschneiung ...

Endlich wieder Schnee!

Anfangs Woche fiel endlich der lang ersehnte Schnee im Saanenland und tauchte die Region in ein wunderschönes Winterkleid. Schneesportbegeisterte nutzten die Tage, um erneut auch abseits der Pisten ihre Spuren zu ziehen, während die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) die technische Beschneiung ...
Die guten Bedingungen lockten über 1880 Personen auf den Gletscher.

Andrang auf dem Glacier 3000

Rund 1800 Wintersportbegeisterte haben am Samstag bei traumhaften Bedingungen die Wintersaison auf dem Glacier 3000 eröffnet. Wer aus der Gondel steigt, hebt seinen Blick nicht nur in die traumhafte Bergwelt, sondern unweigerlich auch in die Höhe zur Brandruine des Bottarestaurants. Im Frühling ...
Die guten Bedingungen lockten über 1880 Personen auf den Gletscher.

Andrang auf dem Glacier 3000

Rund 1800 Wintersportbegeisterte haben am Samstag bei traumhaften Bedingungen die Wintersaison auf dem Glacier 3000 eröffnet. Wer aus der Gondel steigt, hebt seinen Blick nicht nur in die traumhafte Bergwelt, sondern unweigerlich auch in die Höhe zur Brandruine des Bottarestaurants. Im Frühling ...
Biel-Topscorer Fabio Hofer mit Gstaader Nachwuchs. (Foto Nicolas Geissbühler)

976 NHL-Spiele Erfahrung auf Gstaader Eis

Letztes Wochenende kamen im Rahmen des Swiss Ice Hockey Days vier wahre Eishockey-Koriphäen auf die Gstaader Eisbahn, um mit dem hiesigen Nachwuchs zu trainieren. Dieser war begeistert.

Biel-Topscorer Fabio Hofer mit Gstaader Nachwuchs. (Foto Nicolas Geissbühler)

976 NHL-Spiele Erfahrung auf Gstaader Eis

Letztes Wochenende kamen im Rahmen des Swiss Ice Hockey Days vier wahre Eishockey-Koriphäen auf die Gstaader Eisbahn, um mit dem hiesigen Nachwuchs zu trainieren. Dieser war begeistert.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote