Dicke Post für die Liegenschaftsbesitzer

Do, 14. Mai. 2020
Im Gespräch mit dem «Anzeiger von Saanen (von links): Victor Steimle (Treuhänder), Karl Graa (Finanzverwalter Gemeinde Lauenen), Kurt Gyger (Finanz­verwalter Gemeinde Saanen), Hansueli Perreten (Finanzverwalter Gemeinde Lauenen), Jonas Wanzenried (Präsident Gewerbeverein Saanenland), Anita ­Moser (Chefredaktorin «Anzeiger von Saanen») – das Gespräch fand vor dem Corona-Lockdown statt. (Foto: AvS)

Im Kanton Bern steigt der amtliche Wert der Liegenschaften. Die Gemeinden im Saanenland sind massiv betroffen. Während die Gemeindekassen gefüllt werden, müssen die Liegenschaftsbesitzer zum Teil tief ins Portemonnaie greifen.  

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Reitzentrum: Betriebsleitung statt Pacht

Das Reitzentrum Gstaad hat schwierige Zeiten hinter sich. Nicht nur wegen Corona. Im Laufe des letzten Jahres hat der Betrieb zahlreiche Kunden – Einheimische und Gäste – verloren. Nun hat Ernst Voegeli die Leitung wieder übernommen. Im Mandat, bis die Nachfolge aufgegleist ist. Die Pferdesportanlage soll aber nicht mehr verpachtet, sondern durch eine Betriebsleitung geführt werden. Die Evaluation ist im Gang.

ANITA MOSER
«Eine Koryphäe tritt ab», ti...