Wo Mitmachen vor dem Rang kommt

  08.02.2022 Sport

Bei leichtem Schneefall fand am Dienstag, 1. Februar das Skirennen der Schule Saanenmöser-Gruben-Schönried am Horneggli statt. Mit viel Begeisterung und Elan nahmen um die 100 Kinder teil, vom Kindergarten bis zur 9. Klasse.

Am Morgen starteten die 6.- bis 9.-Klässler im Slalom auf der roten Piste. Es wurde schon vor dem Rennen über die Bestzeiten und Rangliste gerätselt. Trotz optimaler Pistenpräparation war der noch weiche Neuschnee und darunter die härtere Schicht nicht zu unterschätzen und neben dem Fahrkönnen gehört wohl auch immer eine Portion Glück dazu, um aufs Podest zu fahren. Am Nachmittag fand der Riesenslalom auf der blauen Piste statt. Der Kindergarten bis und mit 2. Klasse starteten etwas weiter unten, die Kategorie der 6. bis 9. Klasse Snowboarder absolvierten wie üblich einen kurzen und einen langen Lauf, da sie ja den Slalom jeweils nicht fahren. Von den Kameraden, Eltern, Bekannten und Helfern angefeuert, erreichten die Kinder das Ziel. Dort wurden die Rennfahrer mit einem Schoggidrink und einem Schokoladengipfeli verwöhnt. Merci vielmal der Bäckerei für die feinen Gipfeli.

Die Rangverkündigung fand anschliessend vor dem Schulhaus Schönried statt. Die strahlenden Kinderaugen beim Auswählen der Preise zeigen, dass vor allem das Mitmachen wichtig ist!

Ein herzliches Dankeschön den vielen Spendern und dem Einkaufsteam der Preise.

Ein eingespieltes Team ermöglicht den Kindern jedes Jahr ein tolles Skirennen! Ein grosser Dank den zahlreichen Helfern, den Torwarten, den Skiklubmitgliedern, Mike von Grünigen für das Stecken der Läufe sowie Johny Wyssmüller für die Zeitmessung.

DAS LEHRERTEAM


Image Title

1/10

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote