banner
banner

Der heilige Antonius im Palace

Di, 08. Jan. 2019

Sie ist ein bekanntes Gesicht im Palace, denn die Zürcher Galeristin Brigitta Laube zeigt hier regelmässig Bilder aus ihrem Buch- und Kunstantiquariat. Dieses Jahr präsentiert sie im Ausstellungsraum des Hotels eine gelungene Auswahl von antiken Grafiken und Zeichnungen vom 16. bis ins frühe 20. Jahrhundert. Die Gäste können eine signierte Neujahrskarte von Cuno Amiet bewundern, ebenso wie alte Trachtengemälde und ein sehr schönes Blatt von Jacques Callot. Dieses zeigt die Versuchung des heiligen Antonius und ist bei genauerem Hinschauen nicht ganz jugendfrei. Auch andere Bilder in der Ausstellung geben auf den zweiten Blick einige Frivolitäten preis. «Schlafzimmerkunst», schmunzelt die Sammlerin, die das bekannte Antiquariat von ihrem Grossvater übernommen hat. Und sie weiss zu jedem…

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Der letzte Tee ist serviert

Die 36-jährige Gondelbahn brachte am Wochenende die letzten Gäste aufs Eggli, im dazugehörigen Berghaus wurde der letzte Tee serviert. Nun folgt der Neubau. Zeit, um auf den Traditionsbetrieb zurückzublicken.

BLANCA BURRI
«Die 1983 erbaute 4er-Gondelbahn Gstaad–Eggli vom Hersteller Müller sowie das Bergrestaurant Eggli hatte heute den letzten Betriebstag. Wir freuen uns auf die Neubauten», schrieb Matthias In-Albon, Geschäftsführer der Bergba...